Die Hochschule Düsseldorf hat mich am 1. Februar 2015 für die Professur im Lehrgebiet AV-Produktion am Fachbereich Medien berufen. Die Qualifikation dafür habe ich mir mit meiner Ausbildung und dem Hochschulabschluss an der Universität der Künste Berlin sowie der 16jährigen Erfahrung als Geschäftsführerin meiner eigenen Produktionsfirma erarbeitet. Vielfältige Lehrerfahrungen sammelte ich parallel ab 2004 durch Lehraufträge an der Universität der Künste und an der medienakademie in Berlin. Von Mai 2008 bis Ende 2014 war ich zudem als Projektbetreuerin im Fachbereich Filmgestaltung an der Filmakademie Baden-Württemberg tätig. 
 
Zu meinen Lehr- und Forschungsschwerpunkten an der Hochschule Düsseldorf gehören u.a. Film- und Mediengestaltung, Medienkompetenz, Crossmediaproduktion und die inhaltliche Konzeption von audiovisuellen Medien. An der Arbeit mit den Studierenden an der Hochschule reizt mich besonders ihnen durch eine interdisziplinäre, praxisorientierte und berufsqualifizierende Lehre den Weg in die Zukunft zu ebnen. Ich freue mich sehr über das große kreative Potential, das technische Know-How der Studierenden und die Synergien, die sich daraus ergeben.

 

www.hs-duesseldorf.de

 


 

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​’Kids ’n Tricks‘ – ist mein ‚Herzensprojekt’ und ein im Oktober 2015 von mir ins Leben gerufenes integratives Medienprojekt an der Hochschule Düsseldorf. Es findet jährlich im Wintersemester in Kooperation mit Einrichtungen der Düsseldorfer Kinderfürsorge statt. Das Projekt gibt den von diesen Einrichtungen betreuten Kindern im Alter von 8-12 Jahren eine Stimme, um ihre persönlichen Geschichten in Form von Animationsfilmen zu erzählen. Gemeinsam mit Studierenden des Fachbereiches Medien und unter meiner Leitung unterstützt von meinem Kollegen Dipl- Soz.- Päd. Thomas Zipf, entwickeln die Kids in einem ersten Workshop das Drehbuch und die Charaktere des Legetrickfilmes. Auch die Animation und das Sounddesign werden dann in einem weiteren Kompaktworkshop von den Kindern mit Unterstützung der Studierenden selbst gestaltet. Die Postproduktion ist dann wieder die Aufgabe der Studierenden. Zum Abschluss des Projektes findet immer eine große Premierenfeier in den Düsseldorfer Kinos statt, bevor die Filme dann auf die Reise zu den internationalen Trickfilmfestivals gehen.

 

Kids’n Tricks auf Facebook

 

Bisherige Produktionen:

DER SÜSSE MOND, 2016

DIE SUCHE NACH DER VERLORENEN FAMILIE, 2017